Der Deutsche Project Excellence Award

Eine Auszeichnung für hervorragende Projekte

Sie sind Teil eines herausragenden Projekts und möchten am Deutschen Project Excellence Award teilnehmen? Dann sind Sie hier genau richtig.

Der erste Schritt dazu: Nehmen Sie eine Selbstbewertung nach den Kriterien des Project-Excellence-Modells vor und stellen Sie heraus, was ihr Projekt exzellent macht.

Das Selbstassessment ist unverbindlich und kostenfrei nach Registrierung im PE-Portal möglich. Erst nachdem Sie Ihr Projekt final eingereicht haben und es für den DPEA angenommen wurde, fallen die Teilnahmegebühren an. 

Ausführliche Informationen zu den Teilnahmebedingungen und -gebühren finden Sie hier.

Das PE-Portal steht kostenfrei zur Verfügung

Erst wenn ein Projekt zum Review angenommen wurde, fallen Kosten an

Wer kann teilnehmen?

Projekte für den Deutschen Project Excellence Award sollten eine gewisse Größe und Komplexität haben.

Projekte können sich für den Deutschen Project Excellence Award bewerben, wenn sie die folgenden Voraussetzungen erfüllen:

  • Das Projekt sollte eine gewisse Größe und Komplexität erreicht haben. Als Richtwert gelten mindestens etwa 100 Personentage Aufwand und mehrere beteiligte Organisationseinheiten.
  • Es sollte nach den gängigen Definitionen die Eigenschaften eines Projektes haben, in jedem Fall aber ein einmaliges und neuartiges Vorhaben sein, das in Zeit, Kosten und Leistung definiert ist. Gegenüber anderen Vorhaben sollte es klar abgegrenzt sein und eine projektspezifische Organisation aufweisen.
  • Zum Zeitpunkt der Bewerbung sollte das Projekt abgeschlossen sein und das Ergebnis vorliegen bzw. der Erfolg messbar sein.
  • Der Projektabschluss darf nicht länger als 18 Monate vor der Bewerbung liegen.
  • Der Deutsche Project Excellence Award wird öffentlich vergeben. Das Projekt muss daher prinzipiell für die Veröffentlichung zugelassen sein. Details und Geschäftsgeheimnisse bleiben natürlich vertraulich. Die Erfolge und Aspekte eines exzellenten Projektmanagements sind aber Teil der Excellence Story, die Sie als Preisträger präsentieren.
  • Pro Unternehmen, Organisation oder selbständiger Organisationseinheit sind maximal zwei Bewerbungen pro Jahr möglich.
  • Der Deutsche Project Excellence Award steht allen Projekten offen, eine Mitgliedschaft in der GPM ist nicht Voraussetzung.

Wenn Sie Fragen haben oder nicht sicher sind, ob Sie die Voraussetzungen erfüllen, wenden Sie sich bitte an das Award Office der GPM. Wir sind immer auf der Suche nach exzellenten Projekten und beraten Sie gern.

Ergebnisse müssen vorliegen

Der Deutsche Project Excellence Award steht allen Projekten offen

Wie funktioniert die Bewerbung für den DPEA?

Registrieren, Selbstassessment, fertig.

Die Teilnahme am Deutschen Project Excellence Award beginnt mit einem Selbstassessment nach dem Project-Excellence-Modell. Das ist im PE-Portal ganz komfortabel möglich:

  1. Registrieren Sie sich als neuer Nutzer im PE-Portal 
  2. Führen Sie das Selbstassessment nach den 23 Teilkriterien des PE-Modells durch. Zu jedem Teilkriterium beschreiben Sie in einem kurzen Text, wie Ihr Projekt diesen Aspekt des Projektmanagements gehandhabt hat. Als Beleg oder zur Veranschaulichung können Sie zusätzlich Dokumente hochladen. 
  3. Das war es schon. Klicken Sie auf „Projekt einreichen“ und Ihr Projekt wird an das DPEA Award Office weitergeleitet.

Das Selbstassessment ist der erste Schritt

Danach übernimmt das DPEA Office die weitere Koordination

Was kostet die Teilnahme am DPEA?

Die Teilnahme am DPEA beinhaltet ein Gesamtpaket an Leistungen.

Zuerst kostet Sie das Selbstassessment lediglich etwas eigenen Aufwand, um die Beschreibungen zu den 23 Teilkriterien des Project-Excellence-Modells im PE-Portal auszufüllen. Die Nutzung des PE-Portals und die Selbstbewertung sind kostenlos, bis Sie Ihr Projekt für den DPEA einreichen.

Projekte, die in den Assessmentprozess aufgenommen werden, erhalten ein Paket an Leistungen:

  • Projekt Review durch ein Team von DPEA-Assessoren
  • Ausführlicher Feedback-Bericht
  • 2 Volltickets für das PM Forum in Nürnberg
  • Produktion eines Films zur Projektpräsentation zur Vorführung beim PM Forum in ca. 90 Sekunden, anschließend zur freien Nutzung des Projektes, inklusive ein Drehtag vor Ort beim Projekt.

Für Projekte, die von der Jury als Finalist ausgewählt worden sind, zudem:

  • Artikel über das Projekt durch einen Fachjournalisten aufbereitet
  • Präsentation des Projektes auf der Homepage des DPEA 

Die Teilnahmegebühr für den Deutschen Project Excellence Award beträgt regulär 7.950 € zzgl. USt., Mitgliedsunternehmen der GPM profitieren von einer reduzierten Teilnahmegebühr von 6.800 € zzgl. USt. Sie wird in jedem Fall erst fällig, wenn ein Projekt in den Assessment-Prozess für den Deutschen Project Excellence Award aufgenommen wird. Außerdem trägt der Teilnehmer die Reisekosten für den Vor-Ort-Termin des Assessoren-Teams.

Die ausführlichen Teilnahmebedingungen für den DPEA finden Sie hier.

Ein Paket an Leistungen

Feedback-Bericht, Tickets für das PM Forum und Filmproduktion